Glossar

GLOSSAR – Politische Selbstpositionierung

Warum sind politische Selbstpositionierungen wichtig? Die Kategorien People of Color, Schwarze und Weiße sind als Teil einer Sichtbarmachungs- und Benennungsstrategie von asymmetrischen Machtverhältnissen zu verstehen. Wir als AK UniWatch arbeiten mit diesen sozio-politischen Kategorien, da sie den Alltag jeder Person als Mitglied der (deutschen) Gesellschaft prägen. Mit diesem Konzept erheben wir keinen Anspruch auf universelle… Weiterlesen GLOSSAR – Politische Selbstpositionierung

Glossar

GLOSSAR – Weiße Verweigerung

Mit weißer Verweigerung ist die bewusste und unbewusste Strategie weißer Personen gemeint sich nicht mit Rassismus auseinanderzusetzen und die Nicht-Markierung sowie Unsichtbarmachung von Weißsein zu verteidigen. Diese Abwehrhaltung zeigt sich z.B. in oft aggressivem Widerstand und der Umkehrung der Täter_innen-Opfer-Perspektive, wenn Weiße auf ihr rassistisches Verhalten (oder das einer anderen weißen Person wie z.B. des… Weiterlesen GLOSSAR – Weiße Verweigerung

Glossar

GLOSSAR – People of Color und Schwarze

Die Begriffe „People of Color“ (kurz: POC) und „Schwarze“ sind positiv konnotierte Selbstbezeichnungen, die sich von kolonial geprägten und/oder rassistischen Fremdbezeichnungen bewusst abgrenzen. Sie referieren nicht auf die Hautfarbe oder die vermeintliche „Ethnizität“ einer Person, sondern stellen politische Selbstpositionierungen und eine widerständische Praxis gegen die Markierung als Nicht-Weiße_n durch eine Mehrheitsgesellschaft dar. Als Kampfbegriffe wurden… Weiterlesen GLOSSAR – People of Color und Schwarze

Glossar

GLOSSAR – Kritische Weißseinsforschung

Die Critical Whiteness Studies entstanden Mitte der 80er Jahre in den USA. In dieser Zeit begannen auch weiße Autoren und Wissenschaftler kritisch über Weißsein zu schreiben. Wie Grada Kilomba es bezeichnet, ist die Auseinandersetzung mit Weißsein keine Erfindung weißer Personen, sondern das Analysieren und Studieren der weißen Psyche, was seit der Kolonialzeit eine Überlebensnotwendigkeit für… Weiterlesen GLOSSAR – Kritische Weißseinsforschung

Glossar

GLOSSAR – Rassismus in akademischen Räumen

Rassismus ist, wenn ... … dein Prof einen rassistischen Film zeigen darf, eine Diskussion des Themas jedoch im Seminar ablehnt. … kein/e einzige/r Schwarzer oder POC Wissenschaftler/in auf deiner Literaturliste auftaucht, auch dann nicht, wenn das Seminar beispielsweise die Kultur afrikanischer Gesellschaften behandelt. ... der Prof bei Beispielen zu China eine Person of Color anschaut,… Weiterlesen GLOSSAR – Rassismus in akademischen Räumen

Glossar

GLOSSAR – Weißsein

Weißsein ist keine Bezeichnung einer auf biologischen Gegebenheiten basierenden homogenen Gruppe. „Rassen“ und Ethnien sind sozial konstruiert. Dennoch haben alle aus Rassialisierungsprozessen resultierenden Zuschreibungen reale Folgen im Sinne von Diskriminierung bzw. Privilegien. Peggy McIntosh spricht davon, dass weiß zu sein bedeutet, mit einem unsichtbaren Rucksack gesellschaftlicher Privilegien ausgestattet zu sein. Diese Privilegien sind nicht verdient… Weiterlesen GLOSSAR – Weißsein

Glossar

GLOSSAR – Rassismus

Rassismus ist die Konstruktion von hierarchisch bewerteten Differenzen auf der Basis von “rassischer“ Identität kombiniert mit einem historisch, sozial, politisch und wirtschaftlich ungleichen Machtverhältnis. Rassismus ist nicht gleichzusetzen mit Diskriminierung, da damit asymmetrische, gesellschaftliche Machtverhältnisse verbunden sind. Grada Kilomba definiert daher Rassismus als Vorurteile plus Macht. Rassismus manifestiert sich oft in einzelnen rassistischen Vorfällen und… Weiterlesen GLOSSAR – Rassismus