Bisher dokumentierte Vorfälle

Oktober 2013 – FH Potsdam

Datum: 30.10.13
Uni: FH Potsdam
Studiengang: Kulturarbeit
Kurs: Kunst und Medien I
Dozent_in:
*gemeldet von (politische Positionierung, z.B. POC, Schwarz, weiß, …):
Schwarze Deutsche/ Afro-deutsche
1. Darstellung des Vorfalles
*Was ist passiert?

Bei der Darstellung von Giacomettis künstlerischen schaffens ging Herr Dr. prof. X auf
seine Löffelfrauen ein. Folgende Aussage:
„Er war inspiriert von afrikanischer Kunst. N-Wort Kunst-ja *lachen* so hieß das halt. Er wurde damit sehr
erfolgreich, später haben Afrikaner dann seine Figuren kopiert und in Afrika verkauft-dagegen konnte er
damals nichts tun. Dies ist aber klassischer Kunstraub, ziemlich furchtbar. Leider kann man da nicht
intervenieren, obwohl das geistiger Diebstahl ist, denn schließlich ist das seine Kunst.“
Hast du dich dazu geäußert?

Nein, denn es gab bereits vorher Äußerungen zu diesem Thema, ich bin die
einzige Afrodeutsche im Jahrgang (es gibt noch eine PoC) und die Einzige die zu so etwas was sagt.
Immer ohne Erfolg. Da es auch bei anderen Professoren vermehrt zu solchen Äußerungen kommt, bin
ich nun kurz davor die FH zu wechseln, möchte aber nicht gehen ohne diesen Punkt klar gemacht zu
haben.
Welche Reaktionen hast du dazu erhalten?
Wie hast du dich dabei gefühlt?
Was ist danach passiert?
2. Konsequenzen des Vorfallen

Ist es zu einer Intervention gekommen?

Nein, da ich nicht weiss mit wem ich dies umsetzen könnte.

Wie ist diese verlaufen?

*Pflichtfelde

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s