Skip to content

AK UNIWATCH – 08.07.2009 – Open Space

26. Februar 2010

Liebe Interessierte,

hiermit läd der AK “UniWatch – Gegen Rassismus in Unseren Räumen!” zu der Open-Space-Veranstaltung “Let’s Act! transforming ourselves, transforming spaces am Freitag, den 10.Juli 09, im Statthaus Böcklerpark ein. Es sollen Handlungsstrategien gegen den inhaltlichen sowie strukturellen Rassismus an unseren Universitäten erarbeitet und Impulse gegeben werden für weitere Projekte und Arbeitsgruppen.

Mehr Infos zur Anmeldung, den Referent_innen, Veranstaltungsort und -zeit findet ihr auf dem angehängten Flyer. Hintergrund dieser Veranstaltung ist ein Vorfall, der sich am 20. Mai 09 an der Freien Universität im Studiengang „Geschichte und Kultur des Vorderen Orients“ ereignete und den ein Professor für Semitistik durch den Gebrauch des N-Wortes zu verantworten hat. In der betreffenden Vorlesung hatte nur eine Studentin gegen dieses rassistische Fehlverhalten protestiert. Aus der Solidarisierung einiger Studentinnen und Studenten der FU und HU sowie des gemeinsamen antirassistischen Widerstandes ist der AK UniWatch hervorgegangen. Unser Name ist Programm. Ihr könnt diese E-Mail gerne an Freund_innen, Interessierte, Fachschaften, Seminare, … weiterleiten. Wir freuen uns auf eure Teilnahme und eine inspirierende, empowernde Zusammenarbeit!

AK UniWatch



Advertisements

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: